Heilpraktikerin für Hunde - das Beste aus der Naturheilkunde für Deinen Hund

Hast du dich schon oft hilflos gefühlt, wenn …

  • …Dein Hund unrund läuft, viel hechelt, Schmerzen hat oder schon Arthrose?
  • … sich dein Hund unaufhörlich kratzt, starken Juckreiz hat, immer wieder Ohrenentzündungen oder Analdrüsenentzündungen hat?
  • … das Fell deines Hundes stumpf ist oder stark ausfällt? Fragst du dich wie du es ändern kannst?
  • ...Dein Hund viel schmatzt, Durchfall, Blähungen und Bauchgeräusche hat. Fühlt er sich oft nicht gut?
  • ...Dein Hund keine "Lust" mehr auf das Spielen mit Dir und Hundekumpels hat oder er sich häufig setzen muss, das Treppensteigen und Aufstehen ihm schwerfällt?
  • Oder ist dein Hund schreckhaft , hat Ängste oder bellt viel, aber du weißt nicht, wie du ihm helfen kannst?
Heilpraktierin Hunde I Naturheilkunde

Du hast schon alles versucht, aber bisher hat nichts oder nur kurzfristig geholfen?

Viele von uns Hundebesitzern kennen das nur zu gut, wenn es dem Hund nicht gut, geht es uns Menschen auch nicht gut und wir leiden mit. 

Deswegen möchte ich Deinem Hund mit Naturheilkunde, wie Homöopathie, Schüssler Salzen, Vitalpilzen und Kräutern, aber auch Akupunktur mit Laser, Aromatherapie und auch Bachblüten, helfen, auf natürliche Art und Weise wieder fit zu werden. 

Mein Name ist Nicola Bidinger, ich biete naturheilkundliche Behandlungen für Hunde an, damit auch Dein Hund sich wieder "pudelwohl" fühlen kann und natürlich tierisch gesund wird.

Die häufigsten Symptome bei Hundekrankheiten sind:
  • Juckreiz und kahle Stellen im Fell, Schuppen, Hautprobleme
  • Schmerzen beim Aufstehen, humpeln oder steifer Gang
  • starkes Hecheln durch Schmerzen oder Streß
  • zittern am ganzen Körper oder der Muskulatur (häufig hinten)
  • Erbrechen das gelblich ist oder weißer Schaum
  • Durchfall oder auch wechselnder Stuhlgang
  • Jucken am Ohr, reiben über den Boden, Schmerzäußerungen 

Zeigt Dein Hund eines oder mehrere dieser Symptome, gerne berate ich Dich: 

Naturheilkunde kann auch bei Schmerzen unterstützend eingesetzt werden und u.U. das Schmerzmittel ersetzen.  

Zur Unterstützung des Bewegungsapparates können verschieden naturheilkundliche Mittel eingesetzt werden, die genau für die Bedürfnisse Deines Hundes ausgesucht werden. 
Wie zeigt ein Hund überhaupt Schmerzen?

Die Symptome sind Lahmheiten, er verweigert Treppen steigen oder Sprünge ins Auto.

Es kann aber auch sein, dass er sein Verhalten gegenüber Artgenossen ändert oder sich von Dir an verschiedenen Stellen nicht mehr gerne anfassen lässt.

Häufig haben Hunde mit Schmerzen auch einen steifen Gang, setzen sich häufiger  oder „fallen zurück“ bei Spaziergängen.

Ausserdem kann es sein, das der Hund Probleme beim Aufstehen hat oder vermehrt hechelt.

Ich freue mich Deinen Hund in meiner Tierheilpraxis in Veldenz, in der Nähe von Bernkastel-Kues, Wittlich, Trier und Luxemburg zu sehen.

Du wohnst nicht in meiner Nähe? Kein Problem, dann können wir einen Video- oder Telefontermin vereinbaren! 

Heilpraktiker Hunde Allergie Arthrose Schmerzen Juckreiz

Möchtest Du in Zukunft auch selbst die Gesundheit Deines Hundes auf natürliche Art und Weise unterstützen?

Willst Du Fachwissen zur Naturheilkunde erlernen?

Dann besuche eines meiner beliebten Online-Seminare

So findest Du mich:

Adresse:

Tierheilpraxis In Harmonie

Gartenstraße 7
Veldenz
54472
Deutschland

✉ E-Mail:  info@nicolabidinger.de

Telefon: 0049 6534 949 517

        Mobil: 0049 174 345 10 90

Mitgliedschaften: