fbpx

Katzen sind Meister darin, ihre Befindlichkeiten vor uns zu verstecken, aber als Katzenbesitzer weißt Du ganz genau, wenn etwas nicht stimmt!

Unsere Katzen kommunizieren gerne mit uns, wenn sie Futter wollen oder wenn sie einen "Türöffner" brauchen. 

Warum zeigen sie uns dann nur "mit Kleinigkeiten", wenn mit ihnen etwas nicht stimmt - wenn sie krank sind?

Ich habe selbst 3 Katzen (in verschiedenem Alter) und ich kenne das Gefühl von uns Katzenbesitzern nur zu gut "mit ihr stimmt was nicht, aber was hat sie nur"?

Kennst Du das auch? Aber wie soll man jemanden das erklären?

Als ganzheitlich arbeitende Tierheilpraktikerin für Katzen, nehme ich mir viel Zeit für Deine Katze und untersuche sie mit Einfühlungsvermögen, da Katzen schnell gestresst reagieren. 

Mit Dir bespreche ich in Ruhe, was Deine Katze zeigt oder nicht mehr macht, was sich verändert hat und was Dir aufgefallen ist. 

So wähle ich dann, die  für Deine Katze passenden naturheilkundlichen Mittel aus.

Die Mittel werden immer so ausgewählt, dass sie auch von den Katzen akzeptiert / aufgenommen werden, da Katzen bekanntlich ja sehr eigen sind und nur geschmacksneutrale Mittel akzeptieren.

Ich freue mich Deine Katze zu unterstützen, damit sie wieder eine zufriedene Samtpfote wird.

Nachfolgend gebe ich Dir einige Symptome von Katzenkrankheiten, damit Du Beispiele hast:

  • frisst nicht mehr/frisst übermäßig viel
  • Fellveränderung, kahle stellen, Fellausbeißen oder übermäßiges Fell lecken / putzen
  • trinkt viel
  • Urinmenge erhöht
  • Erbrechen, Durchfall, Verstopfung
  • Urin wird nur Tröpfchen abgesetzt

Wie verhalten sich Katzen, wenn sie krank sind oder Schmerzen haben?

  • die Katze zieht ein Bein nach, humpelt oder lahmt, vermeidet Sprünge oder bewegt sich langsamer als vorher
  • geht immer wieder zum Katzenklo, teilweise erfolglos
  • maunzen, verändertes Verhalten, zieht sich zurück, eine Katze die vorher gerne gespielt hat oder sich kraulen ließ, wehrt Berührung ab
  • weniger aktiv, schläft mehr, versteckt sich
  • putzt sich viel weniger oder einige Stellen gar nicht mehr
  • putzt einige Körperregionen übermäßig viel, teilweise mit Fell ausreißen

Zeigt Deine Katze eines oder mehrere dieser Anzeichen? Dann kontaktiere mich jetzt.

Die häufigsten Katzenkrankheiten sind heute:  
  • Allergien/Unverträglichkeiten
  • Niereninsuffizienz (CNI) / Nierenkrankheiten
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Diabetes
  • Tumorerkrankungen
  • Blasenentzündungen
  • altersbedingte Probleme

Katzen | Symptome | Schmerzen | Juckreiz | Wittlich Bernkastel-Kues Trier

So findest Du mich:

Adresse:

Tierheilpraxis In Harmonie

Gartenstraße 7
Veldenz
54472
Deutschland

✉ E-Mail:  info@nicolabidinger.de

Telefon: 0049 6534 949 517

        Mobil: 0049 174 345 10 90

Mitgliedschaften: