fbpx

Lebererkrankung beim Hund : Symptome und Behandlung

März 2, 2022

0  comments

Erfahrungen & Bewertungen zu Nicola Bidinger

Ursachen, Symptome von Lebererkrankungen beim Hund und wie Du selbst unterstützen kannst

Genau wie beim Menschen auch, ist die Leber beim Hund ein wichtiges Entgiftungsorgan, das natürlich auch noch weitere Aufgaben für den Organismus hat. Ist die Funktion der Leber gestört kann es schnell zu schwerwiegenden Problemen kommen.

Welche Aufgaben hat die Leber beim Hund?

Die Leber regelt den Eiweiß-, Fett- und Zuckerstoffwechsel und ist für die Speicherung von Vitaminen und Mineralstoffen zuständig, außerdem unterstützt die Leber, durch die Gallensäure, die Verdauung von fetthaltiger Nahrung  im Darm.

Zu einer weiteren wichtigen Aufgabe zählt natürlich auch der Abbau von Stoffwechselprodukten und die Entgiftung.

Ursachen & Symptome von Lebererkrankungen beim Hund

Zunächst zu den Ursachen für Lebererkrankungen, die durch eine Durchblutungsstörung oder Verletzung entstehen können. Aber genauso kommen Viren und Bakterien in Frage, eine Leberentzündung (Hepatitis) oder auch Lebertumore. Die Leber kann auch erkranken durch eine Vergiftung oder längere Medikamentengabe, eine Schädigung der Leber kann durch Übergewicht entstehen. Weiterhin können angeborene Krankheiten der Leber wie die Kupferspeicherkrankheit oder portosystemische Shunt die Funktion der Leber stark beeinträchtigen.

Die Ursachen kurz und knapp:

  • Akute Leberentzündung (durch Vergiftung, Medikamente, körperliche Überbelastung)
  • Chronische Leistungsschwäche der Leber (Leberinsuffizienz)
  • Infektionskrankheiten, zum Beispiel Leptospirose
  • Tumor
  • Lipidose (Leberverfettung)
  • Leberabszess
  • Stauungsleber (bei Herz-Kreislauferkrankungen)

Welche Symptome haben Hunde mit Lebererkrankungen?

Bis Symptome auftreten dauert eine ganze Zeit, da die Leber weiterarbeitet, aber mit einer geringeren Leistung, deswegen sind die Symptome zunächst unspezifisch wie Durchfall, Erbrechen, Fieber oder auch Trägheit und Leistungsschwäche, genauso wie auch Gewichtsverlust und Appetitlosigkeit. Im weiteren Verlauf kann es zu gestörter Blutgerinnung, Gelbsucht, Flüssigkeitsansammlung im Bauch, Krämpfen und Muskelzuckungen kommen.

Die Diagnose von Lebererkrankungen beim Hund

Bei Verdacht auf eine Lebererkrankung, nach einer ausführlichen Anamnese, können Untersuchungen des Blutes, Röntgen aber auch Ultraschall durchgeführt werden.

Wobei beim Röntgen Veränderungen in Größe der Leber überprüft werden, beim Ultraschall können Tumore, Zysten und Veränderungen am Lebergewebe sichtbar gemacht werden.

Leberkrankheiten beim Hund – erkennen und selbst unterstützen!
Leberkrankheiten beim Hund – erkennen und selbst unterstützen!
Ernährung bei Lebererkrankung

Zunächst einmal ist es wichtig den Proteingehalt des Futters zu reduzieren und leicht verdauliches Eiweiß zu füttern z.B. in Form von Hühnchen oder Putenfleisch, fettarmer Fisch, Hüttenkäse, Quark, Ziegenjoghurt, Eier.

Zusätzlich sollte ein Großteil der Futtermenge aus Kohlehydraten bestehen, wie  Kartoffeln, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Buchweizen, Hirse und Gemüse wie beispielsweise Rote Beete, Sellerie, Spinat und Brokkoli, da diese viel Rohfaser enthalten.

Es ist auf jeden Fall sinnvoll kein Trockenfutter zu füttern.

Die Mahlzeiten kannst Du auf mehrere kleinere Portionen aufteilen um die Verdauung zu entlasten.

Unterstützung aus der Naturheilkunde

Bei den Vitalpilzen eignen sich Maitake, Cordyceps, Reishi und auch Agaricus

Auch Kräuter können eingesetzt werden wie bespielsweise Mariendistel, Brennessel, Löwenzahn und Artischocke.

Bitte beachte dabei die für Hunde angegebene Dosierung bei Kräutern und VItalpilzen!!!!

Aus der Homöopathie eignen sich die Mittel Flor de Piedra Logoplex , China logoplex, Carduus comp ad us vet und auch Hepavet 22 zur Unterstützung.

Möchtest Du mehr wissen, wie Du selbst Deinen Hund unterstützen kannst, dann freue ich mich Dich in meinen Online-Seminaren zu sehen.

Möchtest Du eine Beratung für Deinen Hund, bin ich per Telefon- oder Videosprechstunde und in meiner Tierheilpraxis in der Nähe von Bernkastel-Kues und Wittlich für Deine Fellnase da.

Hol Dir jetzt meine Gesundheitstipps für Deinen Hund!

Ausgezeichnet
Basierend auf 14 Bewertungen
Carsten Schmidt
Carsten Schmidt
2023-07-21
Nicola Bindinger hat mich sehr gut und auf den Punkt Beraten in der homöopathischen Behandlung meiner an Niereninsuffizienz erkrankten Hündin. Unser Zoom-Call war informativ und auf Augenhöhe. Ich kann Sie nur empfehlen.
B. P.
B. P.
2022-08-29
Nicola ist Tierheilpraktikerin mit Leib und Seele - und ganz viel Herz. Neben ihrem großen Fachwissen, von dem man jederzeit profitiert, da sie sich Zeit für Fragen nimmt, diese umfangreich und verständlich beantwortet und viele hilfreiche Tipps gibt, strahlt sie durch ihre freundliche und einfühlsame Art eine Ruhe aus, die für Tier und Besitzer sehr hilfreich ist. Auch für's Herrschen hat sie stets ein offenes Ohr, Geduld und gute Worte. Hier spürt man einfach, dass es Nicola um die Tiere und deren Gesundheit geht. Im Notfall verwies sie an entsprechende Tierärzte, ich war jedoch froh, dies dann mit ihren homöopathischen und naturheilkundlichen Methoden gut ergänzen zu können. Sie hat uns durch eine schwere Zeit hindurch begleitet, in der ich ohne ihre Unterstützung oftmals nicht weiter gewusst hätte. Ich kann Nicola und ihre Tierheilpraxis jederzeit weiterempfehlen und bin froh, mit Cleo den Weg zu ihr gefunden zu haben. Danke!
Christiane Anderle
Christiane Anderle
2022-06-05
Nicola Bidinger überzeugt 100%ig durch ihre Kompetenz! Ihre fundierte Sachkenntnis, die Ruhe und Geduld beim Umgang mit ihren tierischen Patienten (und deren Menschen) machen überdeutlich, wie sehr sie ihren Beruf liebt. Mira und ich bedanken uns herzlich für die wunderbare und fürsorgliche Betreuung. Wir geben deswegen 10 Sterne!
Eva Schratzenstaller
Eva Schratzenstaller
2021-11-26
Sehr interessantes Online Seminare über Symptome erkennen, Naturheilkunde nutzen bei Hundekrankheiten. Das Seminar war strukturiert aufgebaut, auf Fragen wurde prompt sehr informativ eingegangen. Das Skript zum Seminar ist super. Vielen Dank! Absolut zu empfehlen.
H CT
H CT
2021-10-17
Nicola hat sich sehr einfühlsam viel Zeit für die kleine Patientin und deren Besitzer genommen und unsere vielen Fragen geduldig und kompetent beantwortet. Nach drei sehr unbefriedigenden und vor allem erfolglosen Tierarztbesuchen hoffen wir auf baldige Genesung.
Miska Cvicelova
Miska Cvicelova
2021-09-07
Rita Glasmacher
Rita Glasmacher
2021-08-27
Wir hatten ein super, lehrreiches und interessantes Seminar, Nikola hat uns alles sehr gut erklärt, auf jede Frage eingegangen, Tips und Behandlung für unsere Hunde vermittelt. Es hat Spass gemacht, gerne wieder. Die Seminare der Tierheilpraxis kann man nur empfehlen. Dankeschön
Michaela Pützler
Michaela Pützler
2021-08-27
Nicola schafft es einem mit viel guter Laune die Homöopathie und Naturheilkunde mit Kräutern, Salzen und ätherischen Ölen nahe zu bringen. Sie vermittelt sehr viel Wissen. Das Arbeitsheft ist mit vielen Infos gespickt und toll zum Nachschlagen. Gerne werde ich noch an anderen Seminaren bei ihr teilnehmen. Weiter so. Vielen lieben Dank
Elisabeth Fockenberg
Elisabeth Fockenberg
2021-08-26
Ein sehr schöner Kurs, ganz toll erklärt. Man kann Fragen stellen, es wird auf jeden eingegangen. Ich würde den Kurs jederzeit wieder machen. Einfach super
Barbara K
Barbara K
2021-07-31
Meine Hündin hat über mehrere Wochen homöopathische Mittel aufgrund der Empfehlung von Nicola Bidinger bekommen. Bei der Ultraschallkontrolle vor einigen Tagen beim Tierarzt, war der Tierarzt verwundert, da er kaum noch etwas von der diagnostizieren chronischen Gastritis und der Magen-Darmentzündung feststellen konnte. Ich danke Nicola sehr für ihre nette und gute Beratung und kann und werde sie gerne weiter empfehlen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}