Vitalpilze bei Hund, Pferd und Katze richtig anwenden

Mai 16, 2022

0  comments

Wie Du Vitalpilze einsetzen kannst um Deinem Tier bei Allergie, Arthrose, Magen-Darmerkrankungen, EMS und Fellproblemen u.v.m.  zu helfen

Du hast vielleicht schon von Vitalpilzen gehört und dass diese, nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Hund, Pferd und Katze angewendet werden können, aber:

Was sind denn überhaupt Vitalpilze?

Hast Du Dich das auch schon gefragt? Vitalpilze, auch Heilpilze genannt, werden in der chinesischen Medizin (TCM) schon sei tausenden von Jahren verwendet zur Behandlungen von verschiedenen Erkrankungen.

In den westlichen Ländern werden sie erst seit kurzem eingesetzt und auch erforscht. Die Anwendung von Vitalpizen bei Krankheiten wird Mykotherpie genannt.

Ich persönlich wende bei mir schon sehr lange Vitalpilze an und natürlich auch bei meinen Tieren, als ich dann meine Praxis eröffnetet war für mich klar, das natürlich auch meinen Patiententiere davon profitieren sollen.

Vitalpilze bei Hund, Pferd und Katze angewenden

Zunächst werden 1-4 verschienden Vitalpilze ausgewählt anhand der Symptome die Dein Tier zeigt. Das Pulver der Vitalpilze, wird nach Gewicht Deines Tieres dosiert und kann ganz einfach ins Futter gegeben werden.

Bei welchen Erkrankungen werden Vitalpilze (Mykotherapie) bei Hund, Pferd und Katze angewendet?

Vitalpilze können sehr vielseitig eingesetzt werden und es können auch mehrere Vitalpilze kombiniert werden. Vitalpilze werden bei Allergien und Unverträglichkeiten, bei Arthrose und anderen Problemen mit Bewegungsapparat und auch sehr häufig bei Magen-Darmerkrankungen (Magenschleimhautentzündung, Darmentzündungen) eingesetzt. Außerdem werden Sie bei Autoimmunerkrankungen, Tumorerkrankungen, Herzerkrankungen, Stoffwechselerkranknungen, Haut – und Atemwegserkrankungen eingesetzt. Aber Vitalpilze können auch präventiv eingesetzt werden, dazu gehört z.B. die Unterstützung des Immunsystems oder auch zur Entgiftung.

Vitalpilze bei Hund, Pferd und Katze richtig anwenden und einsetzen

Agarius

 wird eingesetzt zur Unterstüzung des Immunsystems, bei Tumorerkrankungen, Darmerkrankungen und  Allergien

Corprinus:

Wird eingesetzt bei Darmerkrankungen und  zur Unterstützung der Bauchspeicheldrüse

Reishi:

die Chinesen nennen ihn den Pilz des langen Lebens und wird eingesetzt zur Unterstützung des Immunsystems, des Nervensystems, zur Entgiftung, und hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Haupteinsatzgebiete sind: Allergien, Erkrankungen der Atemwege, Haut – und Herzerkrankungen

Wie Du Vitalpilze einsetzt um Deinem Tier bei Allergie, Arthrose, Magen-Darmerkrankungen, EMS und Fellproblemen u.v.m.  zu helfen

Maitake:

wird eingesetzt bei Problemen mit der Leber, Knochen, Diabetes, Tumorerkrankungen und kann das Immunsystem unterstützen

Shitake:

auch genannt der König der Heilpilze. Er hat entzündungshemmende, antitumorale und stoffwechelregulierende Eigenschaften. Er wird auch eingesetzt bei Problemen mit dem Bewegungsapparat, zur Entlastung der Leber und bei Erschöpfung

Hericium:

hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann beruhigend auf den Magen-/Darmbereich wirken. Er wird eingesetzt bei Magen-/Darmproblemen, bei Allergien und Unverträglichkeiten, bei Hauterkrankungen, aber auch zur Unterstützung des Immunsystems. Ausserdem kann er bei Angst, Stress und Unruhe hilfreich sein.

Zunderschwamm:

hat entzündungshemmende, antivirale, antibakerterielle und antitumorale Eigenschaften, kann Leber und Niere entlasten und damit zur Entgiftung beitragen, und das Immunsystem unterstützen. Er wird eingesetzt bei Problemen mit dem Bewegungsapparat, Magen/Darmproblemen, Entzündungen, Allergien und Unverträglichkeiten

Bitte achte darauf, wenn Du Vitalpilzpulver kaufst, dass diese Bioqualität haben.

In meinen Online – Seminaren wie z.B. Naturheilkunde beim Hund besprechen wir auch, wo Du geeignete Vitalpilzprodukte für Deinen Hund kaufen kannst und was sonst noch beachten ist.

Interessieren Dich die Anwendung von Homöopathie, Nahrungsergänzungsmittel (wie Kräuter, Vitalpilze etc.), Schüssler Salze, Bachblüten und ätherische Öle, dann freue ich mich Dich in meinen Online-Seminaren zur sehen.

Möchtest Du eine Beratung für Deinen Hund bin ich per Telefon- oder Videosprechstunde und in meiner Tierheilpraxis in der Nähe von Bernkastel-Kues -Wittlich- Trier für Deine Fellnase da.

Hol Dir jetzt meine Gesundheitstipps für Deinen Hund!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}